Angeordnetes weißes Puzzlespiel auf blauer Oberfläche

idea für Studierende

Angeordnetes weißes Puzzlespiel auf blauer Oberfläche
Foto: freepik/ freepik.com

idea ist als offene Plattform für die Studierenden gedacht, auf der sie sich vernetzen, gemeinsam an der Konzeption von (interkulturellen) Workshops arbeiten und diese anschließend selbständig durchführen können. idea gibt den Studierenden die Möglichkeit, die dem Studium zugrundeliegenden Theorien und Konzepte in die Praxis umzusetzen und Angebote von Organisationen zu bearbeiten.

idea richtet sich nicht nur an Studierende, die Interesse daran haben als Trainer aktiv zu werden, sondern auch an diejenigen, die ihre Stärken beispielsweise in der Konzeption von Workshops oder im Bereich der Kommunikation sehen. Bei idea können auch eigene Ideen eingebracht und weiterentwickelt werden. Die Plattform richtet sich daher nach den Interessen der Studierenden und erweitert sich stetig um diese. Neben der Konzeption und Durchführung von Trainings können daher auch eigene Projekte auf der Plattform angestoßen und verwirklicht werden.

Durch die Mitarbeit bei idea können Studierende ihre Kompetenzen aktiv anwenden und so Theorie mit Praxis verbinden. Dabei gibt es verschiedene Arten sich zu engagieren, zum Beispiel bei der Konzeption und Durchführung von Trainings oder der Organisationsberatung.

Wenn Sie Interesse haben, aktiv zu werden, dann schauen Sie in unserer Facebook Gruppe vorbei. Dort werden alle aktuellen Aufträge für Trainings geposted. Zudem haben Sie dort die Möglichkeit, sich mit anderen über Ideen auszutauschen oder gemeinsam neue Projekte zu entwickeln. Für Organisationen haben wir ebenfalls eine öffentliche Seite auf Facebook eingerichtet.

Wenn Sie mitmachen wollen, schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht und wir sagen Ihnen, wann und wo das nächste idea-Treffen stattfindet.

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen!

Papierglühbirne und -flugzeug
Erste Schritte
Einstieg in die Konzeption von Trainings
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang