Erhöhte Ansicht einer Hand, die ein blaues Puzzleteil über weißem Puzzle hält

idea Alumnae und Alumni

Erhöhte Ansicht einer Hand, die ein blaues Puzzleteil über weißem Puzzle hält
Foto: freepik/ freepik.com
Kevin Heyer Inhalt einblenden

Kevin hat auf nationaler und internationaler Ebene bereits zahlreiche Erfahrungen als Trainer gesammelt.

Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Themen wie Motivation, Teambuilding und interkulturellem Lernen & Kommunikation sowie Change. Zudem hat er in der freien Wirtschaft erste Erfahrungen in Personal- und Organisationsentwicklung gewonnen.

Ihn fasziniert die Frage, wie Organisationen so gestaltet werden können, dass sich Mitarbeiter entfalten und gemeinsam Ziele erreichen können.

Christina Klein Inhalt einblenden

Christina interessiert sich für die Bereiche Kommunikation und Sprache.

Durch ihr jahrelanges Engagement in diesem Gebiet konnte sie zahlreiche Erfahrungen sammeln und sich Fachwissen aneignen. In Rhetorik und Präsentationsmethoden kennt sie sich deshalb ebenso aus wie in interkultureller Kommunikation oder Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Darüber hinaus hat sie durch ihr Engagement in verschiedenen Vereinen Erfahrungen im Wissens- und Eventmanagement gewonnen.

Valentina Baldassar Inhalt einblenden

Valentinas Stärken liegen in ihrer offenen Art, ihrer Teamfähigkeit und ihrem organisatorischen Talent.

Durch Praktika im In- und Ausland und jahrelanges ehrenamtliches Engagement hat sie zahlreiche Erfahrungen in der Koordination und Abwicklung (interkultureller) Weiterbildungsmaßnahmen sowie der Organisation von Events aller Art gesammelt.

Sie interessiert sich für Global Mobility sowie Repatriation-Prozesse und die Frage, wie Unternehmen diese gestalten und weiter optimieren können.

Jana Braun Inhalt einblenden

Jana beschäftigt sich vor allem mit dem Thema Global Mobility in Unternehmen und Universitäten.

Durch verschiedene Praktika hat sie bereits viele Erfahrungen in den Bereichen Immigration, Compliance und Relocation sowie in der Konzeption und Durchführung von begleitenden Personalentwicklungsmaßnahmen wie Cultural Awareness Seminaren gesammelt.

Jana hat längere Zeit in England, Frankreich sowie Kamerun gelebt und engagiert sich ehrenamtlich in der interkulturellen Jugendarbeit und Entwicklungszusammenarbeit.

Theresa Endres Inhalt einblenden

Theresa konnte als Co-Founder der Tagung PersonalNeuDenken Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation und Moderation sammeln.

Durch ihr langjähriges Engagement bei der Bildungsinitiative Arbeiterkind.de kennt sie die Chancen und Herausforderungen von Mentoring aus erster Hand – ein Thema, das sie auch in ihrer Masterarbeit aufgreift.

Sie forscht im Bereich globaler Entsendungsprozesse und begeistert sich für Netzwerkarbeit und bereichsübergreifenden Austausch.

Marion Heinz Inhalt einblenden

Marion konnte nach dem Abschluss ihres dreisprachigen Bachelor-Studiengangs durch verschiedene Praktika Erfahrungen in der Personalarbeit sowie in der Durchführung von Gruppenaktivitäten gewinnen.

Sie ist überzeugt davon, dass eine auf Mitarbeiter optimal zugeschnittene Weiterbildung nicht nur individuelle Expertisen stärkt, sondern auch interdisziplinäre Teams bereichert.

Lisa Janowitz Inhalt einblenden

Lisa hat bereits vielfältige Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mediengestaltung sowie Veranstaltungsorganisation gesammelt.

Als Trainerin beschäftigt sie sich mit der Frage, wie Teams konstruktiv in interkulturellen und komplexen Arbeitswelten zusammenarbeiten.

Sie brennt für die Themen Global Mobility, E-Learning und innovative Organisationsentwicklung.

Merlit Kirchhöfer Inhalt einblenden

Merlits Interessenschwerpunkte liegen in der Teamentwicklung und interkulturellen Kommunikation.

Durch ehrenamtliches Engagement und Praktika verfügt sie bereits über Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit, dem Stiftungswesen und der non-formalen Bildung.

Sie ist überzeugt von dem Grundsatz, dass Vielfalt das Leben bereichert und freut sich über jede Gelegenheit, neuen Menschen und Themen zu begegnen.

Hanna Smorodinzeff Inhalt einblenden

Hanna engagiert sich in den Bereichen Coaching, Teambuilding, interkulturelle Sensibilisierung und Antidiskriminierung, wobei ihr Schwerpunkt auf Kinder- und Jugendarbeit sowie sozialen Einrichtungen liegt.

Durch ihr Studium und verschiedene Praktika konnte sie zahlreiche Erfahrungen in den Bereichen Projektkoordination, Wissens- und Veranstaltungsmanagement sammeln.

Die Themen interkulturelles Lernen und ehrenamtliches Engagement liegen ihr besonders am Herzen.

Carina Sommer Inhalt einblenden

Carina hat bereits vielfältige Einblicke in unterschiedlichsten Organisationen im In- und Ausland gewonnen und kennt so nicht nur die Arbeitsweise von globalen Unternehmen, sondern auch von Agenturen und NGOs.

Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen internationale Personalentwicklung, Integration sowie Eventmanagement.

Carinas Stärken sind ihre Flexibilität und rhetorischen Kompetenzen, durch die sie leicht andere motivieren kann.

Jenny Schuller Inhalt einblenden

Jenny konnte durch ihre Mitarbeit bei AIESEC Erfahrungen als Leiterin eines Vorstandsteams sammeln und sich so im Bereich Teammanagement und -koordination sowie Projektmanagement üben.

Als Mitglied des nationalen Steering Teams hat sie außerdem Aufgaben der Organsiationsentwicklung übernommen und unter anderem Workshops zum Thema Bottom-Up Management und Teamplanning gehalten.

Sie interessiert sich sehr für Planungs- und Teamprozesse und gestaltet diese gerne selbst mit.

Svenja Schwartz Inhalt einblenden

Svenja hat durch ihre Mitarbeit an internationalen Projekten im In- und Ausland bereits Erfahrung im Umgang mit interkulturellen Teams gesammelt.

Durch verschiedene Praktika hat sie darüber hinaus Kenntnisse in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Organisation interkultureller Trainings erworben.

Zu ihren Interessen zählen Fremdsprachen und interkulturelle Personalentwicklung, welche auch Schwerpunkte ihres Studiums sind.

Sophia Sczesny Inhalt einblenden

Sophia hat durch zahlreiche Auslandsaufenthalte nicht nur eine starke Affinität zur spanischen Sprache entwickelt, sondern ist sich auch den Herausforderungen und Potenzialen interkultureller Zusammenarbeit bewusst geworden.

Abgesehen von Trainingskonzeption und Didaktik interessiert sie sich deshalb vor allem für die Bereiche Wissens- und Diversity-Management.

Erfahrungen konnte sie außerdem schon in den Bereichen Eventmanagement und Journalismus sammeln.

Jule Waßmuth Inhalt einblenden

Jules Interesse gilt den Chancen interkultureller Kommunikation und der Frage, wie Organisationen diese für sich nutzen können.

Durch ihr Studium und Praktika in gemeinnützigen Einrichtungen konnte sie sich Wissen in diesem Bereich aneignen sowie Erfahrungen in der Konzeption von Trainings und Projekten interkultureller Zusammenarbeit sammeln.

Sie geht mit großer Neugier in interkulturelle Begegnungen und schätzt den gegenseitigen Austausch sehr.

Nadja Grzesik Inhalt einblenden

Nadja hat Soziologie und Politikwissenschaft studiert und sich im Rahmen ihres Bachelors insbesondere mit sozialen Interaktionen innerhalb von Gruppen und der Wahrnehmung von ‚Unsicherheit‘ befasst.

Nadja sammelte vielfältige praktischen Erfahrungen, die von der Berufsbildungsarbeit mit Kindern über Praktika im Journalismus und PR bis hin zur Tätigkeit als Regiehospitantin im Theater reichen.

In ihrem Freiwilligendienst in Myanmar gewann sie insbesondere Einblicke in den Bereich des Projektmanagement innerhalb einer INGO.

Derzeit liegt ihr Interessenschwerpunkt auf interkulturellen Trainings und Global Mobility.

Jule Nüchter Inhalt einblenden

Jule hat Kultur- und Medienwissenschaft studiert und hat sich in ihrer Bachelorarbeit mit interkulturellem Mentoring beschäftigt.

Praktische Erfahrungen konnte sie in Nebentätigkeiten in den Bereichen Business Development und HR Marketing sammeln, wo sie sich insbesondere mit Employer Branding und interner Unternehmenskommunikation befasste.

Ihre Interessen liegen dabei vor allem in effizienten und nachhaltigen Kommunikationsmaßnahmen, Wissensmanagement sowie im Weiterbildungsbereich und Global Mobility.

Sabrina Zöller Inhalt einblenden

Sabrina hat bereits als Mentorin gearbeitet und hat internationale Studierende betreut. Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit hat sie interkulturelle Trainings in Hinblick auf die Thematisierung von Kultur untersucht.

Praktische Erfahrungen hat sie durch verschiedene Jobs und einen Freiwilligendienst in Lettland vor allem in Bereichen der Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit gesammelt.

Ihr derzeitiger Interessenschwerpunkt liegt in den Bereichen Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility und Digitalisierung.

Anna-Lena Cramer Inhalt einblenden

Anna-Lena arbeitet bereits seit 2012 ehrenamtlich in internationalen Freiwilligenprojekten, bei denen es um interkulturelle Begegnung und Austausch geht.

Während ihres Bachelorstudiums "Kultur und Wirtschaft" in Mannheim sowie ihres Engagements in der Studierendenorganisation AIESEC entwickelte sie ihre Kompetenzen im Trainingsbereich weiter und fokussierte sich vor allem auf Personalentwicklung und interkulturelle Teamentwicklung.Während ihren Auslandsaufenthalten in den USA sowie Argentinien ergänzte sie ihr Wissen durch persönliche Erfahrungen.

Ihre aktuellen Interessen liegen im Bereich der interkulturellen Personalentwicklung, Nachhaltigkeit und Global Mobility.

Alisa Hofmann Inhalt einblenden

Alisa hat einige Jahre ehrenamtlich für eine große Jugendaustausch Organisation gearbeitet und konnte dort bereits einiges an Erfahrung im Organisieren und Durchführen interkultureller Trainings sammeln.

Im Bachelor hat sie Ethnologie mit dem Nebenfach Geschlechterforschung studiert und sich dort vor allem mit dem Zusammenspiel von lokalen und globalen Faktoren auseinandergesetzt.

Ihre Interessen liegen verstärkt in den Bereichen Unternehmenskultur, interkulturelle Sensibilität und Jugendarbeit.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang